ZTEX

 
Products
Series 2 FPGA Boards
  USB-FPGA Module 2.18
  USB-FPGA Module 2.16
  USB-FPGA Module 2.14
  USB-FPGA Module 2.13
  USB-FPGA Module 2.04
  USB-FPGA Module 2.01
  FPGA Module 2.00
  Debug Board
  Series 1 Adapter
  Cluster Board
Obsolete products
  Series 1 FPGA Boards
To the ZTEX Shop ZTEX Shop
 SDK and Examples 
  Overview
  Default Firmware
  Documentation
  Downloads
  Example
  Licensing
  Release history
  ZTEX Wiki
 
 
Downloads
 
Contact
Imprint
Terms and Conditions
RoHS
 

Twitter
    Home / Products         SDK    
    To the ZTEX Shop Shop   
    Wiki         Downloads    
    deutsch     englisch    

ZTEX SDK - Standard-Firmware

Für alle FPGA-Boards der Serie 2 gibt es eine Standard-Firmware mit folgenden Eigenschaften:
  • Hochladen des Bitstreams und der Firmware in den flüchtigen Speicher
  • Zugriff auf nicht-flüchtigen Speicher und Laden des Bitstreams und der Firmware in diesen Speicher
  • Standard-Firmware-Schnittstelle, siehe nächster Abschnitt

Das SDK beinhaltet das Update-Werkzeug DefaultUpdater welches den Typ des FPGA Boards erkennt und automatisch die korrekte Standard-Firmware aktualisiert.

Standard-Firmware-Schnittstelle

Diese Schnittstelle bietet vielfältige Möglichkeiten der Kommunikation:
  • Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle liefert höchst-mögliche Datenrate der Hardware
  • Für niedrige Datenraten (z.B. zum Übertragen von Einstellungen): SRAM-ähnliche Schnittstelle mit separatem Lese- und Schreibport und 256 32 Bit-Registern
  • 4 GPIO-Pins
  • 1 dediziertes Reset-Signal
Für die meisten Anwendungen ist diese Schnittstelle ausreichend wodurch die Entwicklung von Firmware entfällt. Unter Anderem laufen alle Bespiele des SDK mit dieser Default-Firmware.

Das SDK beinhaltet HDL-Module für das FPGA und API-Unterstützung für die Host-Software. Durch die Kompatibilität der Schnittstelle wird die Migration zwischen FPGA-Boards der Serie 2 stark vereinfacht: Die Host-Software kann unabhängig vom FPGA-Board entwickelt werden und auf der FPGA-Seite müssen meistens nur die Constraint-Dateien angepasst werden.

Das Blockdiagramm gibt einen Überblick über die Verwendung und Eigenschaften der Standard-Firmware-Schnittstelle.

Blockdiagramm der Standard-Firmware-Schnittstelle für ZTEX FPGA-Boards der Serie 2


[Home]  [Impressum]   
© ZTEX GmbH